Über uns

Alte Apotheke Flieden

Das Team der Alten Apotheke heißt Sie ganz herzlich willkommen auf unseren Internetseiten!

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in unsere tägliche Arbeit geben, in der wir uns ständig um Ihre Gesundheit bemühen und alles daran setzen, uns immer wieder etwas neues und besonderes einfallen zu lassen, damit es Ihnen gut geht!

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie etwas über die Entstehungsgeschichte der Alten Apotheke und über unsere Dienstleistungen, sowie vieles mehr. Vor und hinter den Kulissen arbeiten unsere kompetenten Mitarbeiter daran, dass Sie immer und zu jeder Zeit alles bei uns bekommen, das Ihnen dabei hilft, gesund zu bleiben. Oder schnell wieder gesund zu werden.

Unser Apotheken-Notdienstplan steht ihnen zur Verfügung, wenn Sie schnelle Hilfe außerhalb unserer Öffnungszeiten brauchen.


Kompetenz und Verantwortung!

Im Umgang mit Allem, was wir Ihnen in unserer Apotheke anbieten, ist Ihr Alte Apotheke-Team geschult. So achten wir selbstverständlich auf Wechselwirkungen und beraten Sie kompetent.
Fragen Sie uns!


Die Historie unserer Apotheken.

Die Geschichte der Marien-Apotheke und der Alte Apotheke in Flieden

Die Ge­schich­te der Ma­ri­en-Apo­the­ke in Flie­den be­ginnt im ei­gent­li­chen Sin­ne an ei­nem ganz an­de­ren Ort. Näm­lich in Pop­pe­lau im Kreis Op­peln (Opo­le) in Ober­schle­si­en. Hier er­hielt Herr Apo­the­ker Lo­renz Mi­lek am 17. Ju­li 1928 die Kon­zes­si­on zur Grün­dung der Ma­ri­en-Apo­the­ke. Am 10. Mai 1929 folg­te dann die of­fi­zi­el­le Er­öff­nung und auf­grund der Kriegs­er­eig­nis­se am 20. Ja­nu­ar 1945 die Schlie­ßung eben die­ser Ma­ri­en-Apo­the­ke in Pop­pe­lau.


Nach der Um­sied­lung bzw. Flucht der Fa­mi­lie Mi­lek ver­gin­gen ei­ni­ge Jah­re bis schlie­ß­lich die Er­tei­lung der Kon­zes­si­on zur Grün­dung der Ma­ri­en-Apo­the­ke in Flie­den am 26. März 1948 er­folg­te. Nach um­fang­rei­chen Vor­be­rei­tun­gen wur­de dann die ei­gent­li­che Er­öff­nung am
7. Ja­nu­ar 1949 ge­fei­ert. So­mit fand die ur­sprüng­li­che Apo­the­ke aus Pop­pe­lau ih­ren neu­en Be­stim­mungs­ort in Flie­den, wo sie of­fi­zi­ell bis zum 13. Sep­tem­ber 1960 als No­tapo­the­ke in der Schul­stra­ße ge­führt wur­de.


Mit dem Um­zug in das neue Rat­haus in der Haupt­stra­ße 36 am 14. Sep­tem­ber 1960 er­folg­te dann die Grün­dung ei­ner OHG mit dem Sohn Gün­ther Mi­lek. Elf Jah­re spä­ter ver­starb der ers­te Apo­the­ker Flie­dens Herr Lo­renz Mi­lek im Fe­bru­ar 1971. Von nun an führ­te der Sohn Gün­ther Mi­lek die Ma­ri­en-Apo­the­ke als Ein­zel­fir­ma, die am 2. Ja­nu­ar 1981 in ei­ge­ne Räu­me in die Haupt­stra­ße 28 ver­legt wur­de.
Zum glei­chen Zeit­punkt grün­de­te die Ehe­gat­tin Frau Ina Mi­lek in den Räu­men der Haupt­stra­ße 36 die Al­te Apo­the­ke, wel­che am 1. März 1993 in die Schlüch­ter­ner Stra­ße 2 ver­legt wur­de.


Mit dem 2. Ja­nu­ar 2002 gin­gen bei­de Apo­the­ken vom Be­sitz des Apo­the­ker-Ehe­paa­res Mi­lek in den Be­sitz des Apo­the­ker-Ehe­paa­res
Dr. Tho­mas und Hu­ber­ta Fen­dert über. So­mit en­de­te die Ära der Fa­mi­lie Mi­lek als Apo­the­ker in Flie­den nach 52 Jah­ren, die in die­ser Zeit als Grün­der der ers­ten Apo­the­ke ent­schei­dend zur Ge­stal­tung des Or­tes mit­bei­ge­tra­gen ha­ben.

EIN­BLI­CKE IN UN­SE­RE APO­THE­KE